Das Team hinter Stall Leichle

Mike Patrick Leichle

Mike Patrick Leichle

Schon mit 17 Jahren konnte der Nationenpreisreiter seinen ersten Großen Preis gewinnen. Seinen ersten Start beim schwersten Parcours der Welt, dem Hamburger Derby, absolvierte Mike Leichle zwei Jahre später, im Alter von 19 Jahren. Seine Zuverlässigkeit und Fachverstand sichern Mike. P Leichle einen großen zufriedenen Kundenstamm weltweit die langjährige Erfahrung des Trägers des Goldenen Reitabzeichens gewährt, dass für jeden Reiter das passende Pferd gefunden wird.

Karina Truelsen

Karina Truelsen

Karina ist in Dänemark geboren und aufgewachsen. Die Lebensgefährtin von Mike Patrick Leichle reitet seit frühester Kindheit und hatte schnell auch internationale Erfolge aufzuweisen. Seit 2013 ist die smarte Blondine in Schnarup-Thumby zuhause und Teil des sportlichen Teams um Mike Patrick. Dänische Farben vetrat Karina auch schon bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter in Vilamoura 2004. Eine der sportlichen Stärken von Karina ist ihre Fähigkeit Pferde auszubilden. So stammt z.B. der Selle Francois Hengst Lord If de Chalusse, mit dem Cassio Rivetti u.a. bei Weltcup-Finale n Lyon glänzte und mit dem auch Katharina Offel tolle Erfolge erlebte, aus Karinas Ausbildung. Oder aktuell der Schimmel Conjurer von Coronado, den Doppel-Weltmeister Jeroen Dubbeldam unter dem Sattel hat – auch Conjurer wurde von Karina Truelsen ausgebildet.

Baltasar Leichle

Baltasar Leichle

Baltasar ist der älteste Sohn von Mike Patrick Leichle. Der Youngster hat 2014 sein Abitur in Louisenlund absolviert und reitet inzwischen die Pferde im väterlichen Betrieb mit. Praktika schlossen sich dem Schulabschluss an. Baltasar ist erfolgreich in Springprüfungen. In den Sattel zog es ihn erst vor wenigen Jahren. Baltasar Leichle ist außerdem ein für sein Alter hocherfolgreicher Golfer mit einstelligem Handicap!

Raena Leung

Raena Leung

Raena hat schon mit sechs Jahren den Pferdesport für sich entdeckt. Im Hongkong Beas River Country Club begann das kleine Mädchen zu reiten. Raena hat in London studiert und ist nun in Deutschland, um ihre sportlichen Ziele zu verwirklichen – Reiten bei internationalen Championaten. Eines hat sie schon erreicht, die Teilnahme an den Weltreiterspielen in Frankreich 2014 für Hongkong. Im gleichen Jahr stand auch die Teilnahme an den Asian Games – vergleichbar mit Europameisterschaften – auf dem Programm. Im Jahr 2013 war die Schülerin von Mike Patrick Leichle die erste Reiterin aus Hongkong, die je an einem Weltcupfinale teilnahm.